---
facebook twitter google plus print

Hero World Challenge: Gastgeber Tiger Woods und Sieger Rickie Fowler (Foto: Getty Images)

Tiger-Comeback geglückt – und was kommt jetzt?

Nach 301 Tagen Zwangspause und einer vierten Rücken-OP hat Tiger Woods Ende November an der Hero World Challenge auf den Bahamas sein insgesamt neuntes Comeback gegeben.

Der bald 42-Jährige spielte Runden von 69, 68, 75 und nochmals 68 Schlägen (total –8) und belegte im 18 Mann starken Feld den geteilten neunten Platz. «Ich bin begeistert», sagte Woods, «denn ich bin seit langem erstmals wieder schmerzfrei.» Zudem glaube er, er habe das Comeback «ganz gut hingekriegt». Seinen nächsten Ernstkampf – davon sind jedenfalls die Experten von GolfDigest überzeugt – wird Woods Ende Januar an der Farmers Insurance Open in Torrey Pines bestreiten. Er selber hält sich noch bedeckt, lässt aber durchblicken, dass er sein Turnierprogramm auf die vier Majors ausrichten werde.

Die Hero World Challenge gewann Rickie Fowler dank einer 61er-Schlussrunde (neuer Platzrekord) und vier Strokes Vorsprung auf seinen Landsmann Charley Hoffman.

Hier gehts zu den Resultaten.