---
facebook twitter google plus print

André Bossert (Foto: Getty Images)

Bossy rocks the USA!

Bei einem Par-Force-Trip in die USA schreibt André Bossert eine Erfolgsmeldung nach der anderen. Chapeau!

Zuerst reiste Bossy nach Ohio, wo er sich am 21. Mai im Worthington Hills CC für die US Seniors Open von Ende Juni qualifizieren wollte. Die Vorgaben waren brutal: Gespielt wurde nur eine einzige Runde, und um eines der heiss begehrten Tickets fürs Major in Colorado zu lösen. musste man unter rund 80 Konkurrenten Erster oder allenfalls Zweiter werden. Bossy absolvierte die Kamikaze-Übung mit Bravour, wurde in seiner Serie hinter dem Schweden Jarmo Sandelin Zweiter.

Dann zog der Schweizer weiter nach Michigan, wo er am 23. Mai in Benton Harbor zur US Senior PGA Championship abschlug, dem ersten Major der Saison. Nach einer 73 zum Start (2 über Par) und durchzogenen Front Nine sah es nicht gut aus für Bossy. Doch mit einem Traumfinish und vier Birdies auf den letzten sechs Holes stellte er das Gesamtscore auf Even Par – Cut geschafft!

 

Hier gehts zum Live Scoring