---
facebook twitter google plus print

Marco Iten (Foto: Pro Golf Tour)

Marco Iten gab alles – aber selbst das reichte nicht ganz

An der Starnberg Open peilte Marco Iten seinen dritten Saisonsieg auf der Pro Golf Tour an. Der hätte die direkte Promotion auf die Challenge Tour bedeutet. Und der 27-jährige Zürcher spielte eine der Runden seines Lebens. Doch die 62 (8 unter Par, total –17) genügte nicht ganz, um den 19-jährigen deutschen Amateur Max Schmitt von der Spitze zu verdrängen (–18). Mit seinem zweiten Platz festigte der Schweizer vor den letzten zwei Turnieren aber seinen vierten Platz in der Order of Merit. Auch die Top Five dieses Rankings werden Ende Saison auf die Challenge Tour aufsteigen. Zwei Schläge hinter Iten wurde der Ostschweizer Benjamin Rusch Dritter.

Hier gehts zum Live Scoring