---
facebook twitter google plus print

Tiger Woods in traitionellem Final-Rot (Foto: Getty Images)

The Tiger is back!

Zum totalen Triumph, zur totalen Sensation fehlten am Ende ein oder vielleicht zwei Schläge. Aber auch so, als geteilter Zweiter, einen Stroke hinter Sieger Paul Casey (ENG), war Tiger Woods' Auftritt an der Valspar Championship in Palm Harbor (Florida) ein durchschlagender Erfolg und ein Versprechen für die Zukunft. Keine Frage: The Tiger is back!

«Ein Putt hier, einer da – wer weiss?», sagte Woods nach seiner 69 (1 unter Par) am Finaltag. In der Tat: Sein Spiel mit dem kurzen Club war im Finish nicht so überzeugend wie an den vorangegangenen Tagen (70/68/67). Woods selber ortete sein hauptsächliches Defizit im Kampf um den ersten Sieg seit 1680 Tagen im Spiel mit den Eisen. «Ich war bei meinen Approaches immer irgendwie zwischen zwei Clubs», sagte er. «Und dadurch konnte ich mir zu wenig klare Birdiechancen erarbeiten.»

 

Bereits Ende Woche tritt der 14-fache Majorsieger wieder an. Das Arnold Palmer Invitational hat er bereits acht Mal gewonnen…

 

Hier gehts zu den Resultaten