---
facebook twitter google plus print

birdie-open.com Classic powered by Golf & Country

Sun, Fun – und da und dort ein zu kleines Loch: Die 94 Turnierteilnehmenden im Alter von 15 bis 78 Jahren genossen die «birdie-open.com Classic powered by Golf & Country» im Golfpark Holzhäusern mit gezielten Schlägen, auch wenn ihre Bälle dann und wann nicht am Bestimmungsort zu liegen kamen.

Und falls es am Event wegen des Spiels oder einer Wartezeit doch einmal zu erhitzten Gemütern kam, konnte er oder sie sich mit gecrashtem Eis abkühlen. 

Zwei, die sich wohl am meisten über einen genial-gelungenen Tag freuten, war das Ehepaar Hansjürg und Hanny Haas aus Rapperswil-Jona: Der 62-jährige Steuerexperte durfte von G&C den Briefumschlag mit dem luxuriösen Sonderpreis des Wettbewerbs «Nearest-to-the-Pin» in Empfang nehmen: eine Woche Ferien für zwei Personen im Oberengadiner Hotel Margna in Sils-Baselgia mit allem Drum und Dran. Dazu zählen die Greenfees für die Plätze Samaden (mit VIP-Betreuung), Zuoz und Kulm St. Moritz, freie Benutzung aller Oberengediner Bergbahnen, des Margna-Wellnessbereichs und natürlich des hoteleigenen 6-Loch-Academy-Courses. 

Nur einer dürfte sich am Tag nach dem Turnier ziemlich geärgert haben: Mit 4,44 Metern Abstand zum Loch hätte Werner Strebel vom GC Sedrun das super Geschenk des Hotels Margna eigentlich für sich beanspruchen können. Doch weil er schon vor der Preisverleihung heimgefahren war, entschied das Los …