---
facebook twitter google plus print

Migros Junior Major 2015

Die Sonne brannte, das Thermometer stand wieder mal auf weit mehr als 30 Grad im Schatten, aber so richtig heiss war vor allem der Playoff-Fight, den sich Arthur Nez für den GC Domaine Impérial und Marco Meili für Swiss Golf Bubikon lieferten. Ein gelochter Putt aus fünf Metern entschied schliesslich zugunsten der Zürcher, und hinter den beiden Sudden-Death-Clubs klassierten sich Lägern und Rheinblick ex aequo im dritten, Sempachersee im fünften und Wallenried im sechsten Rang.