---
facebook twitter google plus print

Stephen Dodd souveräner Sieger beim WINSTONgolf Senior Open

Stephen Dodd sicherte sich mit souveränen 15 unter Par den Sieg. André Bossert hingegen zeigte beim WINSTONgolf Senior Open am Wochenende keine Topleistung und landete auf dem geteilten 45. Platz.

Beim WINSTONgolf Senior Open in Vorbeck lieferten sich Stephen Dodd und Jean-François Remésy am letzten Turniertag ein Kopf an Kopf Rennen. Remésy lag zwar nach den ersten zwei Turniertagen sieben Schläge hinter Dodd, jedoch spielte er in Runde drei sehr gut und verkleinerte den Abstand zum Waliser Dodd auf sechs Schläge.

Trotz einiger Putt-Fehler bei den ersten neun Löchern spielte Dodd auf der Zielgeraden drei Birdies und sicherte sich so den Start-Ziel-Sieg nach einer beeindruckenden Turnierleistung. An seinem Geburtstag machte er sich so selbst ein Geschenk in Form des Siegerchecks über 51.693 Euro.

Für André Bossert war das WINSTONgolf Senior Open weniger erfolgreich. Er brauchte an jedem Turniertag mehr als 70 Schläge und kam insgesamt nur auf ein Ergebnis von sechs über Par. Beim Spiel Bosserts schlichen sich einige Fehler ein: Er spielte elf Bogeys und sogar einen Doppelbogey. Es bleibt zu hoffen, dass «Bossy» seine Pechsträhne ablegt und in St. Andrews bei der nächsten Station der Staysure Tour ein besseres Ergebnis erzielen kann.

Mehr über WINSTONgolf finden Sie in unserer August-Ausgabe.





Anzeige