---
facebook twitter google plus print
Know HowKnow How-TopCoverstory-Top

Golfregeln: Vieles neu ab dem Jahr 2019 – Teil 1

Am 1. Januar 2019 treten neue Golfregeln in Kraft. Dabei ­handelt es sich um die grösste ­Regelrevision seit über 30 Jahren. Wir informieren Sie in einer...


Know HowKnow How-Top

Das Regelbuch für jeden Golfbag

Die Regeländerungen, welche ab 2019 in Kraft treten, können für Verwirrung sorgen. G&C-Mitarbeiter Yves C.Ton-That veröffentlichte deshalb eine...


Know HowKnow How-Top

Die Regelrevolution im ersten Test

Am 1. März haben der R&A und die USGA eine grundlegende Überarbeitung der Golfregeln angekündigt. Diese sollen am 1. Januar 2019 in Kraft treten....


Know HowKnow How-TopCoverstory-Main

Regelwissen: Sind Sie fit?

Zu Beginn der neuen Saison möchten wir Ihnen die gängigsten Spielregeln und Erleichterungsverfahren in Erinnerung rufen. Wir hoffen, dass Sie dank dieses...



Die neuen Regeln kurz erklärt

Seit 1. Januar 2016 gelten neue Golfregeln. Damit Sie beim Saisonstart auf dem neusten Stand sind, hat der G&C-Regelexperte und Buchautor Yves Cédric...


Das Kreuz mit dem Kreuz

Haben Sie es auch schon gespürt? Es ist wieder mal Herbst! Und mit ihm sind die Zipperlein zurückgekommen: Der Rücken schmerzt, und es zwickt in den Gliedern.


Potz Blitz!

Von der sicheren Wohnung aus mag ein Gewitter faszinieren, auf dem ungeschützten Fairway aber kann ein Unglück passieren. Wann, warum und wie Golfende bei...


«Für ä tüüfä, gsundä Schlaaf»

Im Schnitt verbringen wir rund einen Drittel unseres Lebens in Morpheus’ Armen. Es gibt aber auch Menschen, die von erholsamem Schlaf nur träumen können …


Nicht ohne meinen Sonnenschutz!

Am 11. Mai steht der vierte Nationale Hautkrebstag an. Er soll uns unter anderem mahnen, dass wir unsere Haut vor zu viel Sonne schützen müssen.


Wenn Pollen wie die Golfbälle fliegen

Um 1926 waren es noch knapp ein Prozent. Heute leiden bereits 20 Prozent der Menschen in der Schweiz an Heuschnupfen. Unter ihnen sind auch viele Golffreunde.



Wo uns Doping noch hinführen wird

Das neuste Mittel aus dem Schreckenskabinett der Horrormedizin wird das Gen-Doping sein. Dagegen wirkt der Amphetaminmissbrauch von Tom Simpson im Jahr 1967 geradezu amateurhaft.