---
facebook twitter google plus print

ATEMBERAUBEND Mit einer tollen Aussicht schmecken die kulinarischen Köstlichkeiten gleich noch besser.

Ausgezeichneter Gaumenschmaus im Hotel Post Lermoos

Das Restaurant «Post Gourmet Stube» im Hotel Post Lermoos besticht durch die Kombination aus alpiner Tradition und aufregender Feinschmecker-Küche. So überzeugten die Kreationen von Küchenchef Thomas Strasser auch den renommierten Restaurantführer Gault&Millau, der dafür zwei Hauben und 15 Punkte verlieh. Zudem wurde die Gourmet Stube kürzlich vom Gourmetführer «A la Carte» mit 4 Sternen, 92 Punkten sowie drei Weinflaschen ausgezeichnet.

Mit Mojito-Belon-Austern, Alpenlachstatar und Raviolo mit geschmortem Kalbshals konnten Küchenchef Thomas Strasser und sein Team den Gourmetführer Gault&Millau überzeugen: Zwei Hauben und 15 Punkten. «Die erste Haube vor einem Jahr haben wir für unser Abendmenü im Rahmen der Geniesserpension erhalten. Die beiden Hauben für unsere Post Gourmet Stube sind wirklich die Belohnung für perfektes Handwerk, viel Arbeit und die Lust Neues zu probieren», erklärt die Inhaberfamilie Dengg stolz. Die grösste Herausforderung sei die konstant hohe Qualität, welche jeden Abend bis zu 180 Gästen geboten wird. «Eine Meisterleistung des Küchenchefs Thomas Strasser und seines Teams», lobt die Familie Dengg.

Grosses Fine-Dining-Kino in der Post Gourmet Stube
Die Inspirationen für seine Gerichte holt sich Küchenchef Thomas Strasser auf seinen Reisen, auf Foodblogs oder ganz klassisch aus Kochbüchern. Die ausgefallenen Kreationen entstehen aber auch durch Gespräche und Brainstorming mit der Küchencrew und natürlich durch Ausprobieren. «Ich möchte Geschmackserlebnisse hinterlassen, an die man sich noch lange erinnert», erklärt Strasser. Bei den Autoren von Gault&Millau hat er dies geschafft: «Was dort im Moment geboten wird, ist nichts weniger als grosses Fine-Dining-Kino.» Kürzlich zeichnete der österreichische Gourmetführer «À la Carte» die Küche der Post Gourmet Stube mit 4 Sternen und 92 von 100 möglichen Punkten aus. Damit gehört es zu den höchstdeklarierten Vier-Sterne-Restaurants Österreichs. Voll und ganz überzeugt der erlesene Weinkeller die Tester: Die Weinkarte darf sich mit 3 von 3 möglichen Weinflaschen schmücken.

100-Kilometer-Küche
«Wir legen grossen Wert auf Regionalität, Saisonalität und Nachhaltigkeit – was sich am Teller widerspiegelt. So werden Lieferanten aus der eigenen Region bevorzugt», bestätigt Thomas Strasser. Der Küchenchef pflegt die sogenannte 100-Kilometer-Küche, in der die meisten Produkte aus weniger als 100 Kilometer Entfernung angeliefert werden. «Dies beginnt mit den Eiern und Milch aus eigener Landwirtschaft, Fischen wie Saiblingen, Lachsforelle und Alpenlachsen aus der Nachbarsgemeinde Biberwier, Lämmer vom Schafbauer Mott aus Lermoos, Ziegenkäse aus Ehrwald und weitere Käse aus dem Lechtal.»

Besondere Highlights erwarten Feinschmecker auch in der Weihnachtszeit: Ein Zweierlei von der Ente bestehend aus einem Enten-Confit und einer rosa gebratenen Entenbrust, angereichert mit Gries, mariniertem Rotkraut und Maroni. Die Gourmetkarte überzeugt mit einem Rehrücken mit roter Shizu. Das Wild kommt aus der eigenen Jagd und wird mit Fichtenwipfel, Kürbis und Randen kombiniert.

Hotel Post Lermoos
Das seit über 450 Jahren familiengeführte Hotel Post Lermoos inmitten des Naturparadieses Tiroler Zugspitz Arena befindet sich in einzigartiger Lage mit grandiosem, unverbautem Blick auf die Sonnenseite des Zugspitzmassivs. Heute bietet das Hotel Post von Familie Angelika und Franz Dengg im Sommer wie im Winter alpinen Luxus, kulinarische Genüsse und Wellness für anspruchsvolle Gäste. Zum Vier-Sterne-Superior-Haupthaus mit seinen 59 Suiten und einem Luxus-Penthouse gehört ebenfalls das nebenan gelegene historische Postschlössl mit 16 Suiten.

Kulinarisch verwöhnt Familie Dengg mit prämierter internationaler Gourmetküche, die durch Produkte aus eigener Landwirtschaft und der Umgebung saisonale Genuss-Akzente setzt. Die Feinschmecker-Guides À la Carte Österreich und Falstaff reihen die Post Gourmet Stube und den Weinkeller, mit knapp 1‘000 exzellenten Weinen, zu den besten Österreichs und Tirols. Als Mitglied der renommierten Best Alpine Wellness Hotels Österreich bieten der Post Alpin Spa und die Vitalwelt dem Gast auf 3‘000 preisgekrönten Quadratmetern ein exklusives Wellness-Erlebnis.


ANGERICHTET Das Auge isst mit.

STERNEKOCH Küchenchef Thomas Strasser darf sich mit zwei Gault&Millau-Hauben schmücken.

FEIN Künstlerisch muten die Gerichte an.

GEMÜTLICH Die Stube lädt zum Verweilen ein.

NACHTISCH Auch ein Pfannkuchen wird im Hotel Post Lermoos neu erfunden.