---
facebook twitter google plus print

Das Comeback ist perfekt!

Er ist ganz zurück – Tiger Woods gewinnt das Masters.

Tiger Woods hat es geschafft! In einer hochdramatischen Finalrunde konne sich Tiger Woods sein fünftes «Green Jacket» sichern und damit seinen bereits 15. Major-Titel feiern. Woods war mit zwei Schlägen Rückstand auf Francesco Molinari in die Finalrunde gegangen – damit war es sein allererster Major-Sieg, bei dem er nach drei Runden nicht in Führung lag oder zumindest ex aquo Führender war.

Der Italiener musste seine Siegchancen begraben, nachdem er jeweils einen Ball an der 12 und an der 15 im Wasser versenkt hatte. Tiger langte schlussendlich ein Bogey an der 18. Spielbahn – mit seiner 70er-Finalrunde konnte er sich mit einem Schlag Vorsprung vor seinen Landsleuten Brooks Koepka, Dustin Johnson und Xander Schauffele durchsetzen. Molinari musste sich mit dem geteilten fünften Platz begnügen.

Nach dem Sieg wurde Woods sichtlich von seinen Emotionen überwältigt – er umarmte seine beiden Kinder, seine Mutter und seine Lebensgefährtin, die neben dem 18. Grün auf ihn gewartet hatten. Vom begeisterten Publikum wurde der Superstar mit frenetischen «Tiger, Tiger»-Sprechchören gefeiert.

«Es war wahrscheinlich einer meiner grössten Siege», kommentierte der US-Amerikaner stolz seine Leistung. Somit kann man sein Comeback mit Sicherheit als eines der beeindruckendsten und gelungensten bezeichnen, die es im Profisport jemals gab. 

 

Hier gehts zu den Scores

 

Foto: Getty Images





Anzeige