---
facebook twitter google plus print

Das erste grosse Schweizer Profiturnier 2020

Vom 3. bis 6. September wird im Golfclub Gams-Werdenberg das Flumserberg Ladies Open über die Bühne gehen.

Die Ladies European Tour hat von Anfang an klar signalisiert, dass sie alles daransetzen werde, das Flumserberg Ladies Open auch in diesem Jahr möglich zu machen. Die Tour hat deshalb die Turniere in Schweden, welche in den Wochen unmittelbar vor dem Flumserberg Ladies Open hätten stattfinden sollen, verschoben, damit die zurzeit in der Schweiz geltenden Einreisebestimmungen von den Spielerinnen eingehalten werden können. Auch mit dem Golfclub Gams-Werdenberg konnte ein Weg gefunden werden, welcher die Durchführung des Turniers in Übereinstimmung mit den national und international anwendbaren Schutzmassnahmen möglich macht.

Mit den Verantwortlichen von Teleclub und der Produktionsfirma NEP konnte die für Sonntag, den 6. September 2020 vorgesehene Liveübertragung des Matchplayfinales ebenfalls gesichert werden. Damit wird Golffans die Möglichkeit geboten, die Finalentscheidung auf Teleclub Zoom mitzuverfolgen.

Für Melanie Mätzler (Bild), welche als Hauptverantwortliche der Organisation einen wesentlichen Teil der anfallenden Verhandlungen geführt hat, ist es ein Anliegen, allen Sponsoren und ProAm Teilnehmern sowie den übrigen Beteiligten für die grosse Loyalität und die flexible Haltung bei der Zusammenarbeit zu danken. «In den letzten Wochen hat sich gezeigt, dass beim Flumserberg Ladies Open vom Hauptsponsor bis zu den freiwilligen Helfern alle am gleichen Strang ziehen, was letztlich dazu führte, dass die Verschiebung des ganzen Turniers und damit die neue Durchführung überhaupt möglich geworden sind», so Mätzler in einer Medienmitteilung.
 

 

Foto: Flumserberg Ladies Open




Anzeige