---
facebook twitter google plus print

Designer Pete Dye verstorben

Die Golf-Legende wurde 94 Jahre alt.

Die Golfwelt trauert um Pete Dye! Der US-Amerikaner, der auch Mitglied der «World Golf Hall of Fame» ist, verstarb gestern nach langer Krankheit. Zusammen mit seiner Frau Alice, die letztes Jahr im Alter von 91 aus dem Leben schied, gestaltete er über 100 Golfplätze.

Dabei war Dye gleichermassen Architekt wie auch ein Showman sowie ein Freund von vielen seiner Weggefährten. Mit seinen aussergewöhnlichen und unorthodoxen Designs forderte er die weltbesten Spieler und trieb unzählige Hobbygolfer zur Verzweiflung. Mit seinem herausfordernden und eigenwilligen Stil prägte er die Golfplatzarchitektur wie wohl niemand anderer.

Zu seinen bekanntesten Plätzen zählen unter anderem Teeth of the Dog, TPC Sawgrass, Harbour Town, PGA West, Whistling Straits, The Ocean Course at Kiawah Island und Crooked Stick. In der Schweiz gestaltete er mit dem Golf Club du Domaine Impérial einen der besten Kurse des Landes.

 

Foto: Getty Images




Anzeige