---
facebook twitter google plus print

Erster Profisieg von Jennifer Kupcho

Der US-amerikanische Shooting Star triumphierte beim CoBank Colorado Women’s Open.

Jennifer Kupcho war lange Zeit die Nummer 1 der Damen-Amateur-Weltrangliste. Die Absolventin der Wake Forest University sorgte letztes Jahr für internationale Schlagzeilen, als sie das erste Augusta National Women’s Amateur für sich entscheiden konnte. Danach wechselte sie ins Profilager, wo sie beim Evian Championship bei einem der fünf Majors sogar einen geteilten zweiten Platz erringen konnte. Insgesamt konnte sie 2019 in ihrer Rookie-Saison auf der LPGA Tour drei Top-10-Platzierungen verbuchen.

Nun konnte Kupcho erstmals einen Sieg als Proette feiern. Beim CoBank Colorado Women’s Open setzte sich die aus Colorado stammende 23-Jährige vor ihren Freunden und ihrer Familie mit drei Schlägen Vorsprung auf Carlotta Ciganda durch. Für den Sieg wurde sie mit einem Preisgeld von 50 000 Dollar belohnt.

«Ehrlich gesagt ist es verrückt, wieder einen Wettbewerb zu spielen. Ich war auf den entscheidenden Löchern etwas nervös und mein Spiel war wahrscheinlich nicht bereit dafür – aber es ist wirklich cool, dass ich es durchziehen konnte», erklärte die glückliche Siegerin.


In der Mai-Ausgabe von Golf&Country können Sie unsere Coverstory mit einem exklusiven Interview mit Jennifer Kupcho lesen, wo sie unter anderem über ihren historischen Sieg beim Augusta National Women's Amateur erzählt. Detaillierte Informationen über weitere Themen des Magazins können Sie hier finden.

Foto: Getty Images




Anzeige