---
facebook twitter google plus print

SO SEHEN SIEGER AUS Die Sieger des zweiten Aviator Cups mit dem OK-Chef Sascha Herzog (ganz links) und dem Golfplatzmanager des GC Heidental Jürg Moning (ganz rechts): Beat Roth, Katrien Kerkhofs und Hans-Rudolf Wittwer (v.l.)

Golfturnier für (Über-)Flieger

Zum zweiten Mal fand der Aviator Cup – ein Golfturnier für Spielerinnen und Spieler aus der Luftfahrt – statt. Auf der Anlage des GC Heidentals erlebten die Golfenden spannende Situationen abseits von Radarbildschirmen, Flugoperationen, Landebahnen und Cockpits.

Die zweite Runde des Aviator Cups wurde auf der schönen 18-Loch-Anlage des GC Heidentals bei strahlendem Sonnenschein ausgetragen. Das Turnier wurde 2017 gegründet und wird von fünf Golfbegeisterten aus der Luftfahrtbranche organisiert: Sascha Herzog (skyguide), Mario Winiger (skyguide), Jörg Thurnheer (BAZL), Frédéric Ryff (Schweizer Luftwaffe) und Caroline Berchtold (Swiss International Air Lines).

Das Check-in war herzlich und – ausgerüstet mit einem skyguide-Schlägertuch, SWISS-Golfbällen und Schoggis – waren die Golfenden startklar für ihre Golfreise. Gerade rechtzeitig zum ersten Abschlag lichteten sich die Wolken zum ersten Mal und schafften so beste Bedingungen für ein interessantes Turnier. Die Voraussetzungen hätten nach dem trockenen Sommer kaum besser sein können: Saftige, grüne Fairways und perfekt geschnittene Greens unterstützten das eigene Spiel virtuos. In Dreier-Flights bewältigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Turnier nach Einzelwertung Stableford über 18 Löcher. Gekonnte Drives, wunderbare Chips und präzise Putts waren das Rezept zu einem erfolgreichen Resultat. Es war wie im Cockpit oder im Kontrollraum der Flugsicherung – es herrschte eine konzentrierte, aber entspannte Atmosphäre.

Die Bestplatzierten konnten sich auf wertige Preise freuen, wie ein Laser-Distanzmessgerät, diverse Wertgutscheine von Golfers Paradise, eine Ausrüstung von KJUS, eine SWISS-Golf-Traveller-Mitgliedschaft und viele mehr. Leider schaffte niemand das Hole-in-one auf dem Loch 2, bei welchem man einen Golf-Cart von «Hit-the-Green» gewinnen konnte. Abgerundet wurde das Turnier mit einem wohlverdienten und herrlichen Apéro riche in perfekter Golf-Atmosphäre im Restaurant des Golfclubs Heidental.

Die nächste Ausgabe des Aviator Cups ist nach dem erfolgreichen Verlauf bereits in Planung. Weitere Details zum Turnier finden Sie hier. Falls Sie selber eine Angehörige oder ein Angehöriger der Luftfahrt sind und selbst Interesse an einer Teilnahme am Aviator Cup haben, können Sie sich hier melden.

Die Resultate
Gewonnen hat das Turnier bravourös als Brutto-Sieger Hans-Rudolf Wittwer vom Golfclub Rheinblick (SWISS & Airforce im Ruhestand). Nach Netto siegte Katrien Kerkhofs, GC Lanaken, Belgien (skyguide Zürich). Nearest-to-the-Pin mit einer Präzision von 3,35 Meter entschied Beat Roth, GC Thunersee (Skywork Airlines im Ruhestand) für sich.