---
facebook twitter google plus print

Kim Métraux wird 4. bei Q-School-Finals

Beide Métraux-Schwestern können sich eine LET-Tourkarte sichern.

Heute gingen die Finals der Ladies European Tour Qualifying School im spanischen La Manga Club zu Ende. Insgesamt waren fünf Schweizerinnen am Start, wobei die besten 25 Spielerinnen eine Tourkarte für die Saison 2020 der Ladies European Tour erhalten.

Für ein sensationelles Finish sorgte Kim Métraux (Bild), die den Event auf dem vierten Platz beenden und sich somit ihr Spielrecht auf der Ladies European Tour sichern konnte. Ihre Schwester Morgane Métraux konnte mit dem 14. Endrang ebenfalls eine Tourkarte lösen – wenngleich auch in einer etwas schlechteren Kategorie. Anais Maggetti belegte den 40. Platz, was ihr auch zu einigen Startmöglichkeiten auf der Ladies European Tour verhelfen sollte. Rachel Rossel und Clara Pietri waren am Cut gescheitert.

Hier gehts zu den Scores

 

Foto: Maurice Lacroix




Anzeige