---
facebook twitter google plus print

Rose wieder Nummer 1

Justin Rose gewinnt das Turkish Airlines Open und übernimmt die Führung in der Weltrangliste.

Der Engländer verteidigt seinen Titel in Belek erfolgreich und wird somit zum zweiten Mal Nummer 1 der Weltrangliste. Rose war mit drei Schlägen Rückstand auf Haotong Li in die Schlussrunde gegangen. Nachdem beide Spieler auf dem Abschlussloch ein Bogey spielten kam es zu einem Stechen, in welchem sich Rose mit einem Par auf dem ersten Extraloch durchsetzen konnte.

Der FedExCup-Champion Rose konnte davor noch niemals ein Event zweimal in Folge für sich entscheiden. Nach dem Erfolg beim Turkish Airlines Open verbessert er sich im Race-to-Dubai vor den beiden letzten Turnieren auf den dritten Rang (hinter Francesco Molinari und Tommy Fleetwood) und hat somit noch die Chance, auch die europäische Jahreswertung zu gewinnen.

 

Hier gehts zu den Scores


Foto Copyright Getty Images