---
facebook twitter google plus print

Andres Romero geht als Leader in die Finalrunde

Der Argentinier übernimmt die Führung – die Superstars befinden sich in Lauerstellung.

Der neue Leader beim Omega European Masters in Crans-Montana heisst Andres Romero. Der Argentinier spielte am Samstag eine 66er Runde (vier unter Par) und liegt damit bei einem Score von 14 unter Par einen Schlag vor Wade Ormsby, dem auf dem letzten Loch ein Drei-Putt-Bogey unterlief. Einen weiteren Stroke zurück liegt das Duo Gavin Green und Tommy Fleetwood. Die Superstars Rory McIlroy (elf unter Par) und Sergio Garcia (zehn unter Par) haben ebenfalls noch Chancen, benötigen aber vermutlich eine starke Finalrunde. Für Spannung sollte im Wallis also gesorgt sein.

Die Schweizer Spieler waren alle bereits am Cut gescheitert.

 

Hier gehts zu den Scores

 

Foto: Hanspeter Fahrni




Anzeige