---
facebook twitter google plus print

Erfolgreicher Abschluss des Womogolfcup.ch

Eine aussergewöhnliche Turnierwoche bot sich in Graubünden, bei der sich zwei Hobbys perfekt ergänzten: Wohnmobilfahren und Golf spielen.

30 Wohnmobile zwischen vier und 14,5 Meter erklommen im September die kurvige Strasse nach Brigels zum zweiten Womogolfcup.ch. Oben angekommen bot sich eine 360-Grad-Rundumsicht, die von den Teilnehmenden kurzerhand «Top of Brigels» getauft wurde.

Die vier Turnierrunden auf drei verschiedenen Plätzen waren vom Organisationsteam vorab geplant worden. Zu den Golfplätzen Sedrun und Bunavista Sagogn wurden die Golferinnen und Golfer jeweils per Bus chauffiert. Das erste sowie das letzte Turnier fand in Brigels statt. Jeden Abend wurden beim Abendessen, welches jeweils in einem anderen Restaurant in Brigels stattfand, die Tagessieger gekürt. Durch ein ausgeklügeltes System konnte bis zum Schluss fast jeder Teilnehmer mit einem Preis nach Hause gehen. Neben den Tagessiegern wurden auch die Gesamtsieger Brutto/Netto Damen und Herren ermittelt. Dabei gingen sie nicht leer aus: Nebst regionalen Leckereien gab es auch Gutscheine für ein Ski-Wochenende zu Zweit in einem Tophotel in Brigels.

Heiteres Beisammensein

«Der ganze Anlass wurde getragen von der unglaublichen Gastfreundschaft der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Leitung des Golfplatz Brigels», so die Veranstalter. So konnten sie nicht nur von einer kompletten Infrastraktur am temporären Stellplatz in Brigels profitieren, sondern auch von einem separaten Caddy-Raum sowie einem Shuttle für Golfer und Equipment für den Hin- und Rückweg zu den Golfplätzen. Der Mittwochabend blieb besonders in Erinnerung: Das Greenkeeper-Team überraschte die Teilnehmenden mit einem Feuer, Glühwein und Musik. «Diese Geste wurde von allen Teilnehmern mit grosser Freude wahrgenommen und bis weit nach Mitternacht wurde diskutiert, gelacht und getrunken», so die Veranstalter.

Der Womogolfcup.ch geht in die nächste Runde
2020 wird der Womogolfcup.ch im Zeitraum von 7. bis 11. September stattfinden. Dann wird die Reise ins Appenzellerland gehen, wo auf den Plätzen Gonten, Waldkirch und Gams gespielt wird. Das Turnier soll weiterhin in einer überschaubaren Grösse bleiben, weshalb maximal 70 Personen teilnehmen dürfen.

Das detaillierte Programm ist unter www.womogolfcup.ch ersichtlich.

Fotos: Paul Gerber




Anzeige