---
facebook twitter google plus print

Die Sportler Michael Schmid, Ruder-Vize-Weltmeister, die ehemalige Skirennfahrerin und Botschafterin der Kinderstiftung Maria Walliser, Martina Kocher, Rodel-Weltmeisterin, und Marc Berthod, ehemaliger Skirennfahrer, waren am McMasters mit von der Partie.

McMasters-Benefizturnier in Sempach

Zum 25-Jahr-Jubiläum der sieben Schweizer Ronald McDonald Elternhäuser wurde das Benefizgolfturnier auf Golf Sempach durchgeführt.

Am diesjährigen McMasters auf Golf Sempach zugunsten der Ronald McDonald Elternhäuser nahmen rund 150 Golfbegeisterte teil. Dabei konnten 75 000 Franken gesammelt werden, um den Familien hospitalisierter Kinder ein zweites Zuhause in der Nähe von Spitälern bieten zu können. «Seit der Eröffnung des ersten Elternhauses 1994 in Genf konnten wir über 17 000 Familien mit einem temporären Zuhause unterstützen», erklärt Deborah Murith, Direktorin der Ronald McDonald Kinderstiftung.

Prominente wie die ehemalige Skirennfahrerin und Botschafterin der Kinderstiftung Maria Walliser sowie die Rodel-Weltmeisterin Martina Kocher zeigten ihr Können auf dem Platz. An der Abendveranstaltung waren dann auch Profi-Sportler wie der ehemalige Skirennfahrer Marc Berthod und Ruder-Vize-Weltmeister Michael Schmid zugegen und engagierten sich für die Kinderstiftung.

«Einer der Höhepunkte des Anlasses war der persönliche Erlebnisbericht einer Familie, die vor 25 Jahren in unserem Elternhaus in Genf gewohnt hat und auf diese emotionale Zeit zurückblickte», so Deborah Murith. Dies sei eine Motivation, ihr Anliegen auch weiterhin zu verfolgen.

Fotos: Sara Foser (Foto Fetzer)


Rodelweltmeisterin Martina Kocher zeigte ihr Können auf dem Platz.

Auch die ehemalige Skirennfahrerin und Botschafterin der Kinderstiftung Maria Walliser nahm am McMasters teil.

Daniel Weber, Inhaber und Geschäftsführer des Golf Club Sempachersee/Kyburg, war zuständig für die Preisverleihung.

Miriam Stoppa, Ilona und Urs Hammer und Giulia Stoppa zu Gast bei der Abendveranstaltung des McMasters.

Durch den Abend führte Fabienne Bamert, Journalistin und Moderatorin, sowie Botschafterin des Ronald McDonald Haus Luzern und der ehemalige Skirennfahrer Marc Berthod.

Der Kinderchor Paulus-Spatzen und der Kinderchor Chamäleon unter der Leitung von Toni Oliver Rosenberger sorgte für musikalische Unterhaltung.

Zu Gast waren auch Sarah Dallmaier (Lizenznehmer McDonald’s) sowie Restaurantleiter Mergim Lokaj.



Anzeige