---
facebook twitter google plus print

Rusch erhält Karte für Challenge Tour

Benjamin Rusch spielt 2020 auf der zweithöchsten europäischen Golftour.

«Das Glück scheint sich gewendet zu haben», sagt Rusch. Da sich drei der Top-5-Spieler der Jahreswertung der Pro Golf Tour bei der Final Stage der European-Tour-Q-School für die Challenge Tour qualifiziert haben und damit in einer höheren Kategorie antreten werden, rutschen die Spieler auf Rang sechs bis acht nach.

Rusch kann als Siebter so auch bei der Challenge Tour mit dabei sein und erhält eine Karte der Kategorie 13b: «Ich freue mich extrem, dass es nun doch geklappt hat.» Die Challenge-Tour-Karte sei ein toller Motivationsschub, da sich die Chance auf eine erfolgreiche Saison 2020 sogleich stark gesteigert habe, meint Rusch und ergänzt: «Nun gilt es, diese Chance am Kragen zu packen.»

 

Foto: Getty Images




Anzeige