---
facebook twitter google plus print

Schweizer starten in Sempach stark

Marco Iten liegt nach Tag 1 auf dem geteilten dritten Rang.

Das Schweizer Challenge-Tour-Event auf Golf Sempach begann mit kühlen Temperaturen und niedrigen Scores. Bei der Swiss Challenge präsentierten sich die heimischen Spieler stark in Form – allen voran Marco Iten, der eine 65er Runde verbuchen konnte. Zwei Schläge mehr (67) benötigte Raphael deSousa, der damit aktuell auf dem zwölften Platz rangiert. Dahinter folgen Benny Rusch (68), Yann Pfeiffer (69) und Mathias Eggenberger (70). «Ich habe den Ball gut getroffen und auch gut geputtet», kommentierte Eggenberger seine Auftaktrunde. Der Swiss-Challenge-Sieger 2017 Joel Girrbach sowie Philippe Weppernig liegen nach einer 71er-Runde auf dem geteilten 70. Platz.

Es führen ex aequo Daniel Suchan und Minkyu Kim mit einem fantastischen Score von 63 Schlägen.

 

Hier gehts zu den Scores

 

Foto: Swiss Challenge




Anzeige